15. Workshop zur Förderung des Austausches zwischen den EU- und Innovationsberaterinnen und -beratern in Nordrhein-Westfalen

Übersicht

  • 8. Okt 2024 10:00 - 16:00
  • Industrie- und Handelskammer zu Düsseldorf   
  • Deutsch

8. Okt 2024

10:00 - 16:00

Zur Anmeldung

Bereits zum 15. Mal in Folge findet der Workshop zur Förderung des Austausches zwischen den EU- und Innovationsberaterinnen und -beratern in Nordrhein-Westfalen statt.

Zentrales Thema ist das Europäische Rahmenprogramm für Forschung und Innovation Horizont Europa.

Ziel der Veranstaltung ist es, Sie zu aktuellen Themen in Horizont Europa in NRW zu informieren sowie Ihnen die Gelegenheit zu bieten, sich mit Kolleginnen und Kollegen aus anderen Organisationen in NRW über die bisherigen Erfahrungen mit Anträgen und Projekten in Horizont Europa auszutauschen.


Der Fokus liegt dabei auf den folgenden Themen:

  • Lump sum Förderung –  Kostenmanagement in Anträgen und Projekten/Projektkoordination
  • Konsequenzen aus dem Export-/Importkontrollrecht für die Herkunft der Partner
  • Zusammenarbeit von Transferstellen und EU-Büros bei EU-Projekten, insbesondere Horizont Europa-Anträgen, z.B. beim EIC

Hierzu wird es zu Beginn einen aktuellen Überblick zu Horizont Europa durch Matthias Will, Direktor Research & Innovation Common Implementation Centre, Europäische Kommission DG RTD, geben. Die gesammelten Ergebnisse werden dem Auditorium nach den parallelen Workshops vorgestellt und gemeinsam auch mit den ExpertInnen der Europäischen Kommission und des MKW im Rahmen einer Podiumsdiskussion weiter vertieft. Im Anschluss besteht für Sie die Möglichkeit, Fragen an das Podium zu stellen.


Die Veranstaltung findet

am 08.10.2024 von 10:00 bis ca. 16:00 Uhr
im Industrie- und Handelskammer zu Düsseldorf, Ernst-Schneider-Platz 1, 40212 Düsseldorf

statt.

Wir würden uns sehr freuen, Sie in Duisburg begrüßen zu dürfen.


Weitere Informationen sowie die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie auf dieser Webseite. Bitte melden Sie sich bis zum 01.10.2024 online an. Sollten Sie keine persönliche Einladung erhalten haben, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung.


Bei Fragen stehen Ihnen Herr Dr. Bernd Janson (Tel.: 0208-30004-22, E-Mail) und Frau Sabrina Glücks (Tel.: 0208-30004-31, E-Mail) gerne zur Verfügung.

Moderation:Dr. Bernd Janson, ZENIT GmbH / NRW.Europa
10:00 UhrBegrüßung
Anke Ortmann-Gerhardt, Referatsleiterin Europäische Forschungs-, Innovations- und Wissenschaftspolitik, Strukturfonds der EU, Koordination von EU-Angelegenheiten; Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen (tbc)

Dr. Nikolaus Pfaffenholz, Abteilungsleiter Unternehmensservice, Industrie- und Handelskammer zu Düsseldorf (tbc)
10:10 UhrKey Note zu Horizont Europa 2025 bis 2027: Erwartungen und Trends
Matthias Will, Direktor Research & Innovation Common Implementation Centre, Europäische Kommission DG RTD (tbc)
10:40 UhrMotivation / Einführung / Input / Ablauf
Dr. Bernd Janson, ZENIT GmbH / NRW.Europa
10:50 UhrVorbereitungspause
11:00 UhrWorld Café zu Horizont Europa:
Thementische 1–3
 Thementisch 1: Lump sum Förderung – Kostenmanagement in Anträgen und Projekten / Projektkoordination
Moderation: Bastian Raue, NKS Recht & Finanzen, DLR-PT (tbc)
Rapport: Marcus Collier-Wright, ZENIT GmbH (tbc)  
 Thementisch 2: Konsequenzen aus dem Export-/Importkontrollrecht für die Herkunft der Partner
Moderation: Cristina Condovici, KoWi (tbc)
Rapport: Jutta Deppe, Universität Paderborn (tbc)      
 Thementisch 3: Zusammenarbeit von Transferstellen und EU-Büros bei EU-Projekten, insbesondere Horizont Europa-Anträgen, z.B. beim EIC
Moderation: Dorothee Eder, EU-Forschunsförderung, Universität Bonn (tbc)
Rapport: Dr. Daniela Treutlein, Innovation Scouting, Universität Bonn (tbc)  
12:30 UhrMittagspause/Networking
13:45 UhrVorstellung der Gruppen-Ergebnisse durch die RapporteurInnen
 
Reflektion durch die Vertreterinnen und Vertreter der Europäischen Kommission und des Ministeriums für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen
15:00 UhrSchlusswort
Dr. Petra Witsch, Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen (tbc)
Ausklang bei Kaffee und Kuchen