20241008_BWS_Agenda

Moderation:Dr. Bernd Janson, ZENIT GmbH / NRW.Europa
10:00 UhrBegrüßung
Anke Ortmann-Gerhardt, Referatsleiterin Europäische Forschungs-, Innovations- und Wissenschaftspolitik, Strukturfonds der EU, Koordination von EU-Angelegenheiten; Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen (tbc)

Dr. Nikolaus Pfaffenholz, Abteilungsleiter Unternehmensservice, Industrie- und Handelskammer zu Düsseldorf (tbc)
10:10 UhrKey Note zu Horizont Europa 2025 bis 2027: Erwartungen und Trends
Matthias Will, Direktor Research & Innovation Common Implementation Centre, Europäische Kommission DG RTD (tbc)
10:40 UhrMotivation / Einführung / Input / Ablauf
Dr. Bernd Janson, ZENIT GmbH / NRW.Europa
10:50 UhrVorbereitungspause
11:00 UhrWorld Café zu Horizont Europa:
Thementische 1–3
 Thementisch 1: Lump sum Förderung – Kostenmanagement in Anträgen und Projekten / Projektkoordination
Moderation: Bastian Raue, NKS Recht & Finanzen, DLR-PT (tbc)
Rapport: Marcus Collier-Wright, ZENIT GmbH (tbc)  
 Thementisch 2: Konsequenzen aus dem Export-/Importkontrollrecht für die Herkunft der Partner
Moderation: Cristina Condovici, KoWi (tbc)
Rapport: Jutta Deppe, Universität Paderborn (tbc)      
 Thementisch 3: Zusammenarbeit von Transferstellen und EU-Büros bei EU-Projekten, insbesondere Horizont Europa-Anträgen, z.B. beim EIC
Moderation: Dorothee Eder, EU-Forschunsförderung, Universität Bonn (tbc)
Rapport: Dr. Daniela Treutlein, Innovation Scouting, Universität Bonn (tbc)  
12:30 UhrMittagspause/Networking
13:45 UhrVorstellung der Gruppen-Ergebnisse durch die RapporteurInnen
 
Reflektion durch die Vertreterinnen und Vertreter der Europäischen Kommission und des Ministeriums für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen
15:00 UhrSchlusswort
Dr. Petra Witsch, Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen (tbc)
Ausklang bei Kaffee und Kuchen